fbpx

Herbst mit italienischen Aromen

Herbst mit italienischen Aromen

Es ist Zeit, sich von den schönen Tagen des Sommers zu verabschieden, denn der Herbst steht vor der Tür. Machen Sie Platz für saisonale Produkte und ernähren Sie sich gesünder in den Farben Italiens. Kochen Sie wie ein Chefkoch mit den guten italienischen Produkten, die auf My Little Italy angeboten werden.

Recht einfache Rezepte, die dennoch hochwertige Zutaten erfordern, die den Reichtum der italienischen Gastronomie ausmachen. Verlassen Sie die ausgetretenen Pfade und trauen Sie sich, regionale Spezialitäten zu kochen.

Der Herbst mit den Aromen Italiens: Aperitifs

In Italien ist die Aperitifzeit eine wahre Lebenskunst. Es ist die Zeit vor dem Mittagessen, in der sich alle zu angeregten Gesprächen, Cocktails und vor allem zu köstlich gefüllten Tellern versammeln.

Es gibt verschiedene Rezepte für einen "Aperitivo" auf italienische Art. Zum einen gibt es die typisch italienischen Wurst- und Käseplatten, die besonders im Herbst gut schmecken, z. B. :

  • Coppa,
  • Der Speck dell' Alto Adige,
  • Der Gorgonzola,
  • Der Taleggio

Andererseits gibt es die kleinen, einfachen, aber leckeren Zubereitungen wie Arancini, Mini-Pizzen, Crostini, Bruschetta, Focaccia... alles zusammen mit einem Gläschen Spritz oder einem italienischen Wein.

Der Herbst mit den Aromen Italiens: Trüffel in all seinen Formen

Der Verzehr von Trüffeln in Italien geht auf die Römerzeit zurück. Dieser Pilz galt schon immer als wertvolles Nahrungsmittel und ist es bis heute geblieben. In Italien gibt es verschiedene Trüffelarten, darunter die berühmte "weiße Alba-Trüffel", die nur im Herbst geerntet wird. Es handelt sich dabei um eine der begehrtesten und teuersten Trüffelvarianten der Welt. Er verfeinert sowohl einfache als auch raffinierte Gerichte perfekt. Weißer Trüffel verleiht zum Beispiel dem traditionellen Risotto eine raffinierte Note.

Der "preisgekrönte schwarze Trüffel" wird etwas später, etwa im November, verzehrt. Eine andere Variante des schwarzen Trüffels, der sogenannte "Sommertrüffel", wird im Mai und Dezember geerntet. Diese Trüffelarten können auf tausend verschiedene Arten zubereitet werden. Einfacher ist es, ein Kartoffelpüree mit ihnen zu verfeinern.

Unabhängig von der Trüffelsorte kann man sie das ganze Jahr über in Dosen und in allen Formen finden:

  • In Lamellen,
  • gerieben,
  • In Soße,
  • Aromatisiert Honig oder Olivenöl...

Herbst mit italienischen Aromen: italienische Käsesorten

Im Herbst ist das Aroma der Milch dichter, sodass man Käse mit einem kräftigeren Geschmack erhält. Viele italienische Käsesorten schmecken im Herbst besonders gut, wie z. B. "Grana Padano", der sich hervorragend für Nudelgerichte und Gemüse eignet. Für Liebhaber von Herbstsalaten ist der "Pecorino" eine hervorragende Zutat.

Da die Temperaturen im Herbst sinken, geht nichts über ein gutes, wärmendes Gericht, das Sie vor dem Kamin genießen können. Einfach ausgedrückt: Eine gute neapolitanische Pizza, die mit den besten italienischen Käsesorten zubereitet wird, ist genau das Richtige. Dazu gehören unter anderem Gorgonzola, Mozzarella di Buffala, Parmesan...